Das Kolleg und die Farbe Blau (Nov. 2015)

Flyer20150001Flyer20150002

Auf positive Resonanz – wie bisher – stößt hoffentlich weiterhin der neue Flyer, der seit den Herbstferien für die Öffentlichkeitsarbeit des Comenius-Kollegs zur Verfügung steht. Erstellt wurde er in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur „Behringer und Mauch“ in Ibbenbüren, die auch schon bei dem Entwurf eines Plakats beteiligt war.

Der allererste Kollegprospekt wurde noch von uns Lehrern entworfen, in der Redaktion des Brasiliendialogs auf dem Schneidetisch aus Vorlagen zusammengeklebt, die auf einer wenigstens schon elektrischen Schreibmaschine getippt worden waren, und im Keller vom damaligen Hausmeister Werner Meister gedruckt.

ProspektComenius3ProspektComenius1ProspektComenius2

Nur der Umschlag wurde extern farbig(!) hergestellt. Spätere Varianten wurden schon vom Grafiker Andreas Middendorf entworfen und vollständig extern vervielfältigt. Diese haben wir im Laufe der Zeit immer wieder durch neue Fotos und Farben und natürlich auch inhaltlich modernisiert. Es gab sie als Langfassung, die schon fast als Broschüre bezeichnet werden kann, und als „ein“-seitigen Flyer.

Leider haben wir kein Exemplar des allerersten Kollegprospekts gefunden, sondern nur die zweite Ausgabe mit dem damaligen Studierenden „Schnecke“ auf der Titelseite. So können wir optisch nur ein eingeschränktes Bild der Entwicklung vermitteln.

Der jetzige Flyer greift die Farbe Blau auf, die im Logo des Kollegs auftaucht und schon den ersten Prospekt prägte. Der Grafiker hat sich um eine klare Gestaltung bemüht, die z.B. mit den verwendeten Fotos auf unsere aktuellen Sehgewohnheiten eingeht. Wer sich ein Bild davon machen möchte, kann den Flyer natürlich im Kolleg anfordern, ihn aber ebenso

HIER!!!!!

herunterladen. Und ganz toll wäre es, wenn er auch möglichen Interessenten an einer schulischen Weiterbildung am Comenius-Kolleg übergeben würde.

Ausstellung "Big Tobacco: Profits & Lies"

Ausstellung

Zwei Teilnehmer_innen unserer Fortbildung in der Ausstellung "Big Tobacco: Profits & Lies". Sie schauen sich gerade unsere brandneuen Displays über Alternativen zum Tabakanbau an
Auch ihr könnt die Ausstellung ausleihen und in eurem Verein oder eurer Schule zeigen:
www.unfairtobacco.org/

Die Ausstellung steht übrigens noch bis Anfang Dezember im Comenius Kolleg in Mettingen (Nähe Osnabrück) und kann dort besichtigt werden (bitte vorher Schule kurz anrufen).

Studienkollegiaten beschäftigen sich mit der Energiewende

CIMG2578

Die Studierenden des T2-Kurses des Studienkollegs lernten in diesem Semester im Deutschunterricht nicht nur theoretisch etwas über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Energieerzeugung in Deutschland, sondern auch durch Anschauung. So besuchten Sie die Klimakommune Saerbeck mit ihrem Bioenergiepark und das Kohlekraftwerk in Ibbenbüren.

weiterlesen... Studienkollegiaten beschäftigen sich mit der Energiewende
Isabela da Matta aus Brasilien: Mettingen ist eine schöne, süße Stadt

Die 20-jährige Isabela da Matta aus Brasilien hat in Mettingen das Comenius-Kolleg besucht. Sie ist von dem Ort begeistert. Mettingen war für sie das Sprungbrett für ein Studium in Deutschland.

Isabela1

METTINGEN. „Von Anfang an habe ich Mettingen geliebt, hier ist es ruhig, ordentlich, grün. Es ist eine schöne, süße Stadt“, sprudelt es aus Isabela da Matta – viele nennen sie Bela – heraus. Mit einem zwinkernden Auge fügt die 20-jährige Studentin hinzu: „Meine Heimatstadt Belo Horizonte im Südosten des Landes Brasilien ist genau so wie Mettingen, nur wir haben gut drei Millionen Einwohner mehr.“

(von Claudia Keller, IVZ)

weiterlesen... Isabela da Matta aus Brasilien: Mettingen ist eine schöne, süße Stadt