Verwendung der Spendengelder des Sporttages des Comenius-Kollegs

Fortschritt und Wachstum durch einen Staudamm und nur „ein paar Indigene“, die ihre angestammten Siedlungen verlassen müssen? Ist Strom aus Wasserkraft denn nicht „grün“ und nachhaltig? Mit diesen Problemen beschäftigte sich Silke Tribukait von der Aktion Solidarische Welt (ASW) bei ihrem engagierten Vortrag im Comenius-Kolleg. Sie war aus Berlin angereist, um über die Verwendung eines Teils des Geldes zu informieren, das beim Sport- und Spendentag im Mai durch einen Lauf von Studierenden und Lehrenden von Osnabrück nach Mettingen gesammelt worden war. 2000 Euro davon waren an „Movimento Xingu Vivo Para Sempre“ gegangen.

weiterlesen... Verwendung der Spendengelder des Sporttages des Comenius-Kollegs
„Lidl lohnt sich“ –auch für den Fairen Handel?

 Lidle

Seit Lidl - und andere Discounter - faire Produkte anbieten, ist der Umsatz des Fairen Handels immens gestiegen. Wie diese und andere Entwicklungen des Fairen Handels zu beurteilen sind, wollten einige Studierende des VWL-Grundkurses des 6.Semesters bei ihrem Besuch im Aktionszentrum 3.Welt in Osnabrück erfahren und diskutieren. Denn sie hatten sich in diesem Semester u.a. mit dem Fairen Handel als Alternative zum traditionellen Wirtschaften im Sinne von „ethischem“ und „nachhaltigem“ Konsum auseinandergesetzt.

weiterlesen... „Lidl lohnt sich“ –auch für den Fairen Handel?
Wolfgang Alich verstorben

AlichII

Am 04. September 2014 verstarb 78jährig unser ehemaliger Kollege Wolfgang Alich.

Wolfgang Alich unterrichtete nach seiner Ausbildung zunächst einige Jahre am Abendgymnasium in Dortmund, bevor er 1970 an das Johannes-Kepler-Gymnasium nach Ibbenbüren wechselte.

Im Jahr 2000 ging er in den Ruhestand, hatte aber immer noch ein großes Interesse daran, seine Begeisterung und seine Kompetenz weiterzugeben.

So kam er im Februar 2001 an unser Comenius-Kolleg.
Seine Arbeit am Kolleg war durch Engagement, Sachwissen und vor allem seinen Humor geprägt.

weiterlesen... Wolfgang Alich verstorben