Abiturzeugnisse als Weihnachtsgeschenk (Dez. 2017)

Am letzten Schultag in diesem Jahr hat das Comenius-Kolleg in einer kleinen Feierstunde die Abiturzeugnisse vergeben.

Abitur-WS-2017-18

2017 19 12 00 12 29

METTINGEN. In ihrer Rede lobte Nele Tenambergen, Vertreterin des Abiturjahrgangs, das besonders offene Verhältnis zwischen den Studierenden und der Lehrerschaft. Dadurch werde das Lernen erheblich erleichtert. „Hier an dieser Schule lernten wir aber auch eine Vielfalt an Kulturen kennen“, fügte sie hinzu und verwies damit darauf, dass am Kolleg nicht nur junge Erwachsene mit deutschem Pass das Abitur nachholen können. An das eigentliche Kolleg angegliedert gibt es das Studienkolleg, an dem junge Ausländer die Zugangsberechtigung für das Studium an einer deutschen Universität erlangen können, erklärt die Schule in einem Pressetext.

Schulleiter Thorsten Bahlmann betonte in seiner Ansprache, es sei wegen der unterschiedlichen Lebensplanung junger Menschen wichtig, dass eine Schule wie das Comenius-Kolleg zweimal im Jahr Abiturtermine anbieten könne. Das solle auch dann gewährleistet werden, wenn es nur relativ wenige Abiturienten gebe.

Außerdem wies Bahlmann auf die neue Trägerschaft der Schule hin, die ab dem kommenden Jahr die Finanzierung übernimmt: Mit dieser Stiftung sei die Zukunft des Comenius-Kollegs für die kommenden 30 Jahre gesichert. An der besonderen Ausrichtung der Institution solle sich dadurch aber nichts verändern. „Der Religionsunterricht ist uns wichtig. Auch Papst Franziskus betont immer wieder, dass es viele Gemeinsamkeiten zwischen den christlichen Konfessionen gibt“, versicherte er. Dieser Geist der interreligiösen Zusammenarbeit soll auch in Zukunft den Alltag am Comenius-Kolleg prägen.

Bei der Zeugnisübergabe durch die Beratungslehrerin Eva Hellner und Abiturkoordinator Norbert Middendorf zeichnete der Kollegleiter Nele Tenambergen und Tino Schmidt als Leistungsbeste aus. Dabei drückte er seine Hoffnung aus, dass die jetzt ehemaligen Studierenden weiterhin Kontakt zum Kolleg hielten, zum Beispiel durch eine Mitgliedschaft im Förderverein. Umrahmt wurde die Veranstaltung von Chor und Band des Kollegs.

Text: Bernd Lobgesang und Gunther Biesewig