UNESCO-Sporttag 2. Teil (September 2006)

 

Die Schnellsten waren die Radler


Der 2. Teil des UNESCO-Sporttages bot aktive Betätigung in Theorie und sportlicher Praxis. Die Theoretiker diskutierten u.a. die Drogenproblematik im Sport. Die Praktiker machten sich auf, um z.B., mit dem Rad Mettingens Umgebung zu erkunden.

11677404081 Schwankender Boden - das Moor


Zu Fuß ging es ins Naturschutzgebiet Recker Moor, zu dem auch das Mettinger Moor gehört. Viele Studierende erfuhren jetzt, dass solch ein wunderbarer Stück Natur vor der Haustür liegt.

11677404092 Aussichtsturm im Moor


Gute Aussicht, durch mehrere Infotafeln aber auch gute Übersicht, bietet der Turm im Recker Moor.

11677404093 Melancholie pur


Wo bietet die Natur besser Materie gewordene Melancholie als im Moor? Und wem fällt hier nicht Droste Hülshoffs Knabe im Moor ein?

11677404104 Federball


Ob Federball oder Badminton, das schnelle Spiel begeisterte.

11677404135 Schach, Spielen und Diskutieren


Ruhiger ging es beim Schach zu. Hier waren nur die Diskussionen hitzig.

11677404156 Kein Sporttag ohne Fußball


Kein Sporttag ohne Fußball. Hier wurde mit vollem Einsatz gestritten.
Fotos: René Wegner; Text: Hupsy